Larimar Urlaubsmagazin

Schmerzfrei mit Ayurveda

Gelenkprobleme und Rückenschmerzen zählen zu den häufigsten körperlichen Beschwerden. Fast jeder erwachsene Österreicher leidet zumindest einmal im Leben an Rückenschmerzen. Vor allem ältere Personen klagen häufig über Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule und in Gelenken. Bewegungsmangel, langes Sitzen, falsches Heben und Tragen, einseitige Belastungen sowie Haltungsschwächen und Übergewicht, aber auch Verschleiß im Alter können Ursachen für einen schmerzenden Rücken sein. Stress und psychische Belastungen können sich in psychosomatischen Erkrankungen manifestieren. Problematisch wird der Schmerz, sobald sich dieser chronifiziert und zum dauerhaften Begleiter wird. Daher sollten auch unspezifische Rückenschmerzen rasch behandelt werden.

Besonders wohltuend für Körper, Geist und Seele: Ayurveda-Behandlungen bei Jay, einem diplomierten Panchakarma- und Yoga-Therapeuten aus Indien.

Besonders wohltuend für Körper, Geist und Seele: Ayurveda-Behandlungen bei Jay, einem diplomierten
Panchakarma- und Yoga-Therapeuten aus Indien.

Ayurveda, die indische Gesundheitslehre die als „das Wissen vom Leben“ bezeichnet wird, befasst sich seit Jahrtausenden mit diesen Erkrankungen, ihren Anzeichen und dem richtigen Umgang mit Symptomen. Je nach Intensität der Beschwerden können spezielle ayurvedische Rückentherapien, Öl- und Kräuterstempelmassagen zur Linderung beitragen. Dr. ind. Kukku Ramesh, der indische Ayurveda-Arzt im Wellness- und Gesundheitshotel Larimar****Superior in Stegersbach, erklärt den Hintergrund: „Ayurveda ist ein energetisch ausgerichtetes Medizinsystem. Primär betrachten wir die Körperfunktionen bestimmenden Lebensenergien Doshas und erst sekundär strukturelle Veränderungen. Schmerzen äußern sich, wenn sich Vata, Pitta und Kapha im Ungleichgewicht befinden und die Funktion auf physischer, emotionaler und mentaler Ebene gestört ist. Da jeder Mensch ein anderes Ausprägungsverhältnis der Doshas aufweist, stimmen wir die ayurvedischen Behandlungen individuell auf den Gast ab“.

Dr. ind. Ramesh nimmt sich viel Zeit für die ayurvedische Pulsanalyse und berät, welche Maßnahmen für die Gesundheit am besten sind.

Dr. ind. Ramesh nimmt sich viel Zeit für die ayurvedische Pulsanalyse
und berät, welche Maßnahmen für die Gesundheit am besten sind.

Doshaspezifische Schmerztherapie nach Ayurveda
Je nach Dosha äußert sich der Schmerz auf unterschiedliche Weise:

Vata-Schmerz: stechend, bohrend, schneidend, pulsierend
Pitta-Schmerz: brennend, entzündlich
Kapha-Schmerz: schwer, dumpf, kalt

Die ayurvedischen Öle werden individuell auf den Dosha-Konstitutionstyp abgestimmt.

Die ayurvedischen Öle werden individuell auf den Dosha-Konstitutionstyp abgestimmt.

Die Kräuteröle und Kräuterstempel werden für die äußerlichen Ayurveda-Behandlungen je nach Indikation und Dosha-Bedarf vom indischen Ayurveda-Arzt ausgewählt, um den Schmerz zu beruhigen. So kann die Abhyanga Ganzkörperölmassage, die in Indien als die Königin der ayurvedischen Masagen gilt, die Körperenergien harmonisieren, das Nervensystem beruhigen und den Lymphfluss anregen. Die Kizhi Kräuterstempelmassage wirkt besonders wohltuend auf Muskulatur, Gelenke, Wirbelsäule und Gewebe. Die Kativasthi Rückentherapie wird gezielt bei Beschwerden im Lendenwirbelbereich eingesetzt. Dabei wird warmes Kräuteröl in einen Ring aus Heilpflanzenteig am unteren Bereich des Rückens gefüllt. Der Königsguss Pizhichil (Neu im Larimar!) hüllt den gesamten Körper mit warmen Öl ein, wodurch der Stoffwechsel intensiv angeregt und der Körper entgiftet werden kann. Lepam Kräuterpackungen werden gezielt auf Schmerzstellen aufgetragen um einen wirksamen Heileffekt zu erzielen.

Kräuterstempel wirken effektiv in der ayurvedischen Schmerztherapie

Kräuterstempel wirken effektiv in der ayurvedischen Schmerztherapie

Um die Gesundheitswirkung der medizinischen Kräuteröle zu verstärken empfiehlt sich ein Aufenhalt in Kräuter- und Soledampfbädern im Anschluss an die ayurvedischen Behandlungen. Im Larimar bieten sich hier die neue Infrarot-Salzgrotte mit Himalaya-Salzsteinen und das neue Soledampfbad mit Rosenquarzsteinen sowie das Kräuterdampfbad an.

Die Gesundheitswirkung von Ayurveda in der Infrarot-Salzgrotte intensivieren  © Hotel Larimar, Bergmann

Die Gesundheitswirkung von Ayurveda in der Infrarot-Salzgrotte intensivieren © Hotel Larimar, Bergmann

Durch Hatha-Yoga und die damit verbundenen Körperübungen „Asanas“ und Atemübungen „Pranayama“ kann die Schmerzintensität ebenfalls reduziert werden. Ein indischer Yogi vermittelt die Bewegungs- und Atemtechniken im Larimar besonders authentisch.

Yoga kann die Schmerzintensität signifikant reduzieren

Yoga kann die Schmerzintensität signifikant reduzieren

Neben äußeren Therapien können die Doshas über die ayurvedische Ernährung auch innerlich harmonisiert werden. Die speziellen ayurvedischen Kräuter und Gewürze wie Kurkuma, Kardamom, Safran, Senfkörner, Muskat und Zimt regen das Verdauungsfeuer „Agni“ und damit den Stoffwechsel an. Kurkuma wirkt beispielsweise entzündungshemmend und schmerzstillend. Ghee reinigt die Transportkanäle „Srotas“ im Körper, damit Nährstoffe besser aufgenommen werden können. Im Larimar lehrt ein indischer Ayurveda-Koch die Prinzipien der Ayurveda-Küche bei wöchentlichen Kochkursen. Authentisch wie in Indien speisen Larimar-Ayurveda-Gäste unter sich im Ayurveda-Stüberl gemeinsam an einem großen Tisch und genießen dabei spezielle ayurvedische Tridosha-Menüs.

Ayurvedische Ernährung ist wichtig für eine ganzheitlich-erfolgreiche Ayurveda-Therapie.

Ayurvedische Ernährung ist wichtig für eine ganzheitlich-erfolgreiche Ayurveda-Therapie.

Larimar-Ayurveda-Kur für Rücken und Gelenke

  • 4 Übernachtungen inkl. aller Inklusivleistungen
  • 1 ayurvedische Pulsanalyse mit Gesundheitsberatung
  • 3 Abhyanga Ganzkörperölmassagen
  • 2 Kizhi Kräuterstempelmassagen
  • 3 Kativasthi Rückentherapien
  • 2 Pizhichil Körperölgüsse
  • 2 Lepam Packungen
  • 4 Hatha-Yoga-Einheiten mit Yogi

ab 1.559 Euro statt 1.688 Euro (auch für 7 ÜN buchbar).
Zum Angebot!
Anfrage: urlaub@larimarhotel.at, Tel.: 03326 55100.

Für einen nachhaltigen Gesundheitserfolg sollte die ayurvedische Lebensweise auf im alltäglichen Leben – in Verhalten, Denken, Fühlen und in den Lebensgewohnheiten – übernommen werden. Da dies in der Hektik des Alltages jedoch häufig in Vergessenheit gerät, bietet das Larimar ein spezielles Ayurveda-Fresh-Up an, bei dem die Folge-Ayurveda-Kur zu einem Spezial-Vorteilspreis in Anspruch genommen werden kann.

Nähere Informationen zu den Ayurveda-Angeboten im Larimar unter www.larimarhotel.at/ayurveda

Tags: , , , , ,

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung automatisch zu. Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close